DIP DYE KERZEN kombiniert mit TROCKENBLUMEN

Aktualisiert: 3. Sept 2021


In diesem Blogartikel möchten wir euch zeigen, wie wir zwei top Interior Trends miteinander kombinieren und geben euch dabei die wichtigsten Tipps. Es geht hier um die Kombination von Dip Dye Kerzen mit Trockenblumen.


Wie kann man diese beiden Dekoartikel besser kombinieren als mit unseren beliebten Trockenblumengläsern? Statt einer normale Kerze, die wir bereits in einer Vielfalt an Farben und Kombination mit unseren Trockenblumengläsern anbieten, gehen wir nun auch mit dem neuesten Kerzen Trend mit – Dip Dye Kerzen. Die Dip Dye Kerzen gibt es in verschiedenen Farbkombinationen und jede einzelne Kerze hat einen exklusiven Farbverlauf. Damit ist jede Kerze ein Unikat. Ein toller Hingucker für dein Zuhause oder einfach als besonderes Geschenk.



Die Farbakzente der Kerzen findet man gleichfalls in den ausgewählten Trockenblumen, die im Glas sorgfältig zusammengestellt wurden. Dadurch passen beide Dekoartikel hervorragend zusammen und vereinen sich zu einem exklusiven Produkt. Wir haben uns hier für fröhliche Farben entschieden, weil wir der Meinung sind, dass wir vor allem in dieser Zeit Dekorationsartikel für gute Launen gebrauchen können. Und wenn man mal Abwechslung und ruhigere Farben braucht, kann man die Kerzen einfach austauschen.

Aber wie und wo bekommt man diese einzigartigen Dip Dye Kerzen? Entweder kaufst du die Dip Dye Kerzen bei uns im online Shop oder ihr plant ein wenig DIY Zeit und stellt sie selber her. Dafür geben wir euch jetzt die wichtigsten Tipps.


Was du brauchst:

· Weiße Stabkerzen

· Wachsmalstifte für die Farbe oder spezielle Wachsfarbe für Kerzen

· Kerzenreste oder weißes Wachs zum einschmelzen

· Leere Gläser, z. B. Einmachgläser (je schmaler desto besser)

· Holzstäbchen


So wird es gemacht – Kerzen eintunken:

1. Fülle die Gläser mit Kerzenresten oder weißem Wachs

2. Erhitze einen Topf mit warmem Wasser (nicht kochen!) und stelle die Gläser in den Topf, damit das Wachs anfängt zu schmelzen.

3. Sobald das Wachs geschmolzen ist, gibst du die gewünschte Farbe vom Wachsmalstift oder Wachsfarbe zu jedem Glas dazu – so viel, bis die Farbe passt. Verrühre jedes Glas langsam mit einem Holzstäbchen.

4. Tauche dann die weißen Stabkerzen in das geschmolzene Wachs einmal ein und wedel leicht durch die Luft damit es trocknet. Danach kannst du die nächste Farbe tauchen. Wichtig ist, dass du schnell arbeitest, damit die erste Farbschicht beim Tauchen der Zweiten nicht wieder schmilzt.

5. Und fertig!


TIPP: Die Farbe wird intensiver, wenn man mehr Schichten übereinanderlegt.

Viel Spaß und denke daran - Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!


14 Ansichten0 Kommentare